Die Nikolaikirche auf dem Alten Markt

Die Nikolaikirche ist der Mittelpunkt des Alten Marktes in Potsdam. Sie blickt auf eine turbulente Geschichte zurück und ist nicht nur von außen ein Hingucker. Ich habe die Aussichtsplattform Kirche am Abrißtag der Fachhochschule „bestiegen“ und damals folgenden Beitrag geschrieben. Es gibt noch einen Extra-Beitrag vom Abrißtag.

Aufstieg zur Aussichtsplattform der Nikolaikirche

Ein kleiner Hinweis – der Weg ist nicht barrierefrei, zum Teil sind die Wege schwierig zu laufen.  Eine Ampel regelt den Aufstieg und Abstieg der Besucher, so kommt man sich nicht in die Quere. Wenn man aber oben angekommen ist, verschlägt es einen den Atem. Man hat eine tolle Sicht auf die Bauwerke des Alten Marktes bis über die Havel. Da man die Kuppel umrunden kann, sieht man in alle Richtungen der Stadt.

Blick von der Nikolaikirche

Wunderschön sind aus meiner Sicht, die Figuren und wie sie auf die Stadt und Gebäude schauen.

 

Blick auf die Nikolaikirche

Ein besonderer Anblick bietet sich von der Terrasse des Bildungsforums. Wenn die Sonne einen tiefen Stand hat, kann man sich kaum an den Schattenspielen sattsehen.

 

Wer noch nie diese Perspektiven erlebt hat, der sollte das in diesem Sommer nachholen. Auf der Seite der Kirche findet man den Hinweis:

Herzlich willkommen zu Kirchenbesichtigung und Turmaufstieg:

Aufgrund der aktuellen Situation finden in der St. Nikolaikirche bis auf Weiteres keine Veranstaltungen statt. Auch Gottesdienste werden nicht in regulärer Form gefeiert.
Die Kirche ist aber geöffnet

Täglich 9:30 – 19:30 Uhr, sonntags ab 11:30 Uhr
Herzlich willkommen auch zum Turmaufstieg (5 Euro pro Person).
Bitte beachten Sie, dass auch bei uns Maskenpflicht herrscht. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Desinfektionsmöglichkeiten sind vorhanden. Die Toiletten sind bis auf Weiteres leider nicht zugänglich.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.